Girl’s Day 2010: Frauen in die Politik


Heute haben sich insgesamt 30 junge Frauen und Mädchen angemeldet, um die Politik als Arbeitsfeld kennen zu lernen. Ramona Pop will dieses Interesse nachhaltig fördern, weil auch in der Politik nach wie vor leider überwiegend Männer arbeiten. Sie stellte sich den Besucherinnen in einer Vorstellungsrunde vor und beantwortete deren politische Fragen.
Um 9 Uhr begann der Tag mit einer Führung durch das Abgeordnetenhaus. Im Anschluss daran testeten die jungen Frauen Abgeordnete und Fachreferentinnen auf Schlagfertigkeit: Die ExpertInnen aus der Fraktion hatten nur 60 Sekunden Zeit, eine politische Frage zu beantworten. Dann ging es darum, eigene politische Ideen zu entwickeln: Was würden die jungen Frauen als Bürgermeisterin von Berlin verändern, wofür würden sie sich einsetzen?

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld